Mehr Ergebnisse für girokonto

girokonto
Girokonto Wikipedia.
Das Girokonto ist das wichtigste aller Bankkonten; daneben gibt es Anderkonto, Fremdwährungskonto, Jugendkonto, Kautionskonto, Sparkonto, Sperrkonto, Tagesgeldkonto, Termingeldkonto, Treuhandkonto Geldkonten, Metallkonto oder Wertpapierdepot Sachkonten. Diese Kontoarten werden mit dem Girokonto als Hauptkonto verknüpft und dienen der Abwicklung bestimmter Bankgeschäfte oder unterliegen einer konkreten Zweckbindung.
Girokonto-Vergleich: Wirklich kostenloses Girokonto bei VERIVOX.
Girokonto als Voraussetzung für weitere Produkte. Manche Banken ermöglichen die Eröffnung eines Festgeld oder Tagesgeldkontos nur, wenn der Kunde gleichzeitig ein Girokonto als Referenzkonto bei derselben Bank führt. In einem Bankenvergleich können neben dem Girokonto auch unterschiedliche Geldanlagemöglichkeiten gegenübergestellt werden.
Girokonto-Vergleich 2021: Bestes Konto finden FOCUS.
Ohne ein Girokonto ist es heute kaum noch möglich, am Wirtschaftsgeschehen teilzunehmen. Es ist die Basis für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs, denn immer seltener wird bar bezahlt: Mietzahlung, Gehaltseingang, BaföG, Sozialleistungen, der Einkauf im Supermarkt oder das Bezahlen an der Tankstelle fast jeder Bezahlvorgang kann unbar über ein Girokonto erfolgen.
Girokonto Vergleich Beste Girokonten 10/2021 CHECK24.
Das ist nicht besonders lukrativ, da es bei Girokonten in der Regel keinen Habenzins aufs Guthaben gibt, Sparen Sie daher mit lukrativeren Geldanlagen. Genauso flexibel wie ein Girokonto ist etwa Tagesgeld in der Regel gibt es hier jedoch einen höheren Guthabenzins.
Unser Girokonto Online Konto: Flexibel Sicher Sparkasse.de.
Was ist ein Girokonto und wozu braucht man es? Ein Girokonto ist das Standardmodell aller Kontomodelle, das nahezu jeder volljährige Bürger besitzt. Es wird meist als Konto für den Gehaltseingang genutzt und dient der Zahlung mit der Debit oder Kreditkarte.

Kontaktieren Sie Uns